Ausflug für Familien und Ü 40 zum Peter und Paul-Wildpark

Ausflug für Familien und Ü 40 zum Peter und Paul-Wildpark

Der Weg zum Bahnhof entpuppte sich als nasse Geschichte: just in dieser Zeit ging ein heftiges Gewitter mit Regen und Hagelschlag nieder….!!! Doch nichts desto trotz versammelte sich die vergnügte Teilnehmerschar pünktlich beim Treffpunkt und los ging‘s mit dem Zug nach St. Gallen und weiter mit dem Bus nach Rotmonten. Hier lachte das Glück: nur noch grau, aber kein Nass mehr von oben! Unterwegs zu den Tieren wurden bereits neue Bekanntschaften geschlossen, die Kinder bestimmten das Tempo: Wo sind denn nun die Murmeltiere? Die Rehe? Hirsche? Schweine? Steinböcke? Die Murmeltiere versteckten sich in ihren Erdlöchern, die Rehe machten noch Siesta — so blieb Zeit für eine Gruppenfoto und Klettereien der Kinder.
Im Restaurant durfte jeder einen Zvieri auswählen: Begeisterung – lachende Gesichter – schleckende Kinder – es war eine Freude, allen zuzusehen und in lauter vergnügte Gesichter zu schauen.
Auf dem Spaziergang zurück zur Bushaltestelle erlebten wir dann die Überraschung: eine Tierwärterin fütterte die Hängebauchschweine und sehr zur Freude aller die Murmeltiere, putzig verputzten diese ihre Rüebli und Nüsse und die Kinder konnten kaum genug kriegen vom Zusehen…
Glücklich, aber auch ein bisschen müde ging‘s dann mit Bus und Zug zurück nach Gossau, wo wir eine zufriedene, dankbare Schar verabschieden durften.